Mittwoch, 24.07.2024

Tourismuszahlen steigen in Deutschland wieder an

derwiki (CC0), Pixabay

Im Februar 2023 verbuchten die Beherbergungsbetriebe in Deutschland 26,4 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt, waren das 40,5 % mehr als im Februar 2022, als es teilweise noch coronabedingte Schließungen und Einschränkungen gab. Gegenüber Februar 2020, dem Vergleichsmonat vor der Corona-Pandemie, lagen die Übernachtungszahlen noch um 11,7 % niedriger.

Deutlich mehr Tourismus aus dem Ausland als im Vorjahresmonat

Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland stieg im Februar 2023 gegenüber dem Vorjahresmonat um 33,2 % auf 21,6 Millionen. Im Vergleich zum Februar 2020 waren das 10,8 % weniger Übernachtungen. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahresmonat um 86,3 % auf 4,8 Millionen. Der grenzüberschreitende Tourismus in Deutschland lag aber immer noch 15,5 % unter dem Vorkrisenniveau von Februar 2020.

Related Post